Bank of Scotland Festgeld

Stand: 14.06.2024

Was bietet das Bank of Scotland Festgeld?

Das Bank of Scotland Festgeld hat 5 Laufzeiten zur Auswahl, von 6 Monaten bis 3 Jahre. Die Mindestanlagesumme beträgt 100 €. Maximal können Sie 500.000 Euro anlegen. Die Gutschrift der Zinsen erfolgt am Ende der Laufzeit bzw. jährlich bei den längeren Laufzeiten. Vor der Eröffnung des Festgeldkontos brauchen Sie das Bank of Scotland Tagesgeld, welches als Referenzkonto dient. Am Ende der Laufzeit müssen Sie das Festgeld nicht extra kündigen. Der angelegte Betrag und die Zinsen werden automatisch auf Ihr Tagesgeld überwiesen. Durch die deutsche Einlagensicherung ist Ihr angelegtes Geld bis 100.000 Euro geschützt.

Vorteile & Nachteile

  • attraktive Verzinsung
  • 5 Laufzeiten zur Auswahl
  • nur 100 € Mindestanlagebetrag
  • deutsche Einlagensicherung
  • Bank of Scotland Tagesgeld notwendig

Basisangaben

Zinsen & Startguthaben

Service & Kontakt

Einlagensicherung

Weitere Angaben


Ihre Kommentare zum Bank of Scotland Festgeld