DKB Girokonto u18

Stand: 12.08.2022

Was bietet das DKB Girokonto u18?

Das DKB Girokonto u18 ist für alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren gedacht (aber auch für alle jungen Leute bis mindestens zum 21. Geburtstag geeignet). Es werden keine Gebühren für die Kontoführung und die Debit-Kreditkarte erhoben. Mit der VISA Debitkarte können junge Kontoinhaber weltweit kostenlos Bargeld abheben und in Geschäften bezahlen. Damit Eltern Kontozugriff und Kontrolle über das DKB Kinderkonto haben muss mindestens ein Elternteil DKB Kunde sein und ein DKB Girokonto besitzen.

Bis zum 21. Geburtstag ist der Kontoinhaber automatisch Aktivkunde inklusive aller Vorteile und Vergünstigungen wie weltweit gebührenfreies Geldabheben, Notfallpaket bei Kartenverlust und ab dem 18. Lebensjahr zusätzlich Zinsvorteile beim Privatkredit oder dem Dispokredit.

Vorteile & Nachteile

  • 100% kostenlose Kontoführung
  • gratis Debit-Kreditkarte
  • weltweit gebührenfrei Bargeld
  • Girocard und Kreditkarte ab 7 Jahren
  • Aktivkunden-Status bis zum 21. Lebensjahr
  • kein Filialbanking
  • DKB-Girokonto erforderlich

Basisangaben

Kontoführung

Weitere Angaben

Ihre Fragen und Kommentare zum DKB Girokonto u18

Meine Tochter hatte bei der DKB ein u18 Konto, das wurde mit Volljährigkeit umgewandelt in ein normales Girokonto mit Aktivstatus. Es bleibt bis zum 21. Lebensjahr kostenfrei.
Da sie aber noch studiert was passiert ab den 21. Lebensjahr? Ich hab gelesen, dass alle bis 28 Jahre nichts bezahlen brauchen. Würde das denn auf sie auch zutreffen?

von Kerstin Schilf

Antwort vom Kontofinder Team

Auf der Internetseite der DKB steht: "Bis zu deinem 28. Geburtstag ist dein Erstkonto kostenlos, unabhängig davon, ob 700 Euro eingehen oder nicht." Dieser Hinweis steht sowohl beim normalen als auch beim Kinderkonto. Ihre Tochter muss also erst ab dem 28. Geburtstag Kontoführungsgebühren bezahlen.

Ich habe für meinen beiden Kinder (15 und 17) das U18 Konto bei der DKB eröffnet. Habe damals online gelesen, das man auch unter 50€ abheben kann. Nun ja, leider ist das nicht der Fall. Ist das tatsächlich so? Oder können das die Banken von sich aus entscheiden? Weil, sagen wir mal ein Kind bekommt 10 Euro Taschengeld, muss er dann 5 Monate warten, bis er das abheben kann?

von Sven Wallace

Antwort vom Kontofinder Team

Beim Abheben mit der Visa Debitkarte muss der Abhebebetrag mindestens 50 Euro sein. Abhebungen darunter sind nicht möglich. Wenn die Kinder volljährig sind, gäbe es die kostenpflichtige Visa Kreditkarte, bei der man optional die kostenpflichtige Mini-Bargeld-Option aktivieren kann, um dann auch Beträge unter 50 Euro abheben zu können. Mit der Girocard sind Abhebungen unter 50 Euro möglich, allerdings nur an DKB Automaten kostenlos.

Für die Bank entstehen bei jeder Abhebung Gebühren. Wenn ein Kunde zum Beispiel 4x im Monat 10 Euro kostenfrei abhebt, zahlt die Bank 4x Gebühren. Deshalb haben einige Banken einen Mindestabhebebetrag von 50 Euro eingeführt, um diese Kosten in Grenzen zu halten.

Hallo, meine Kinder haben das u18 Konto mit der Visa Debit Karte. Kann man die Auszahlung am Geldautomaten irgendwie begrenzen? Also z.B. max. 20€ am Tag und 50€ im Monat. Schlecht wäre es auch nicht, wenn man die Karte aufladen könnte, wie es bei der Visa Kreditkarte geht. Ich habe dazu auf den Webseiten der DKB keine Antwort gefunden. Vielen Dank.

von Ralph D.

Antwort vom Kontofinder Team

Es ist nicht möglich, Limits für Abhebungen einzustellen. Sie können allerdings über Card Control einige Einstellungen vornehmen. Bei der Kreditkarte handelt es sich um eine Debitkarte. Das Geld wird hierbei sofort vom Konto abgebucht. Guthaben, was auf dem Konto ist, kann also zum Bezahlen und Abheben in vollem Umfang genutzt werden. Die DKB bietet keine Prepaid-Kreditkarte, die vorher mit einem bestimmten Betrag aufgeladen werden kann.

Ich habe für meine Kinder 12 und 14 Jahre ein U18 Girokonto bei der DKB eröffnet. Nun möchte ich gerne noch ein Tagesgeldkonto eröffnen für die Kinder. Ziel ist, dass die Kinder auf dem Tagesgeldkonto zusätzliches Geld (z.B. Geburtstagsgeld oder auch andere Geldgeschenke und unsere monatl. Sparbeträge) haben aber nicht darüber verfügen können wie auf dem Girokonto. Wenn ich das komplette Geld auf dem normalen Girokonto parke, dann habe ich Bedenken dass die Kinder alles ausgeben und später dann nichts haben.
Jedoch finde ich nur ein U18 Broker Depot das ist aber keine Alternative.

von Tina Kolori

Antwort vom Kontofinder Team

Es gibt zwar ein DKB Tagesgeld, dieses kann aber leider nicht für Minderjährige eröffnet werden. Generell kann das Kind über das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto wie beim Girokonto verfügen. Eine andere Möglichkeit ist der DKB Sparplan. Dieser kann im Online-Banking des Kindes eingerichtet werden. Kontaktieren Sie ansonsten am besten direkt die DKB und fragen Sie nach, welche Möglichkeiten es noch gibt, den Zugang zum Geld für das Kind einzuschränken.

Wenn beide Eltern ein Girokonto bei der DKB haben, haben sie dann auch beide zwangsläufig einen Zugriff auf das Kinderkonto?

von Sabrina

Antwort vom Kontofinder Team

Jede/r gesetzliche Vertreter/in erhält eigene Zugangsdaten zum Online-Banking, unabhängig davon, ob er/sie selbst ein Konto bei der DKB hat.

Ich möchte für meine Enkel monatlich etwas einzahlen, also Geld ansparen. Nach der Jugendweihe sollen sie es als Girokonto benutzen dürfen und dann ab 18 selbst frei entscheiden. Ist so eine Kombination Sparkonto/Girokonto möglich?

von R. Klingberg

Antwort vom Kontofinder Team

Ja, grundsätzlich ist das möglich. Mindestens ein Elternteil muss allerdings zunächst selbst ein DKB Girokonto besitzen, um dann die zwei u18-Konten für die Kinder anzulegen. Wenn die Konten dann bestehen, können Sie Geld für Ihre Enkel darauf überweisen.

Mein 15-jähriger Sohn wird demnächst ein Austauschjahr auf Vancouver Island verbringen. Meine Überlegung ist, ob ein DKB-Cash U-18 Konto für ihn sinnvoll wäre. Sind vor Ort Banken, bei denen er gebührenfrei Geld abheben kann? Kann er auch mit der Karte direkt zahlen? Sind die Überweisungen auf dieses Konto schnell und unkompliziert? Welche Unterlagen werden für die Kontoeröffnung benötigt? Kann man das Konto nach diesem Jahr wieder schließen?

von Cecilie

Antwort vom Kontofinder Team

Das DKB Girokonto u18 können Sie für Ihren Sohn nur eröffnen, wenn Sie selbst auch ein Konto bei der DKB haben. Ein großer Vorteil ist dann aber die Verknüpfung beider Konten. Sie sehen in Ihrem eigenen Online-Banking beispielsweise, ob Ihr Sohn noch Geld auf dem Konto hat und können entsprechend reagieren.

Grundsätzlich sind mit der Kreditkarte kostenfreie Barabhebungen an Geldautomaten mit Visa-Zeichen auf der ganzen Welt möglich. Ihr Sohn kann natürlich auch mit der Kreditkarte bezahlen. Dies ist ebenfalls weltweit kostenlos mit der Visa Karte. Beachten Sie bitte auch, dass es sich bei der Kreditkarte um eine Guthabenkarte handelt. Mit ihr kann nur über das Guthaben verfügt werden, das sich auch auf dem Konto befindet.

Die Überweisungen auf das DKB u18 Konto sind genauso unkompliziert wie auf jedes andere Girokonto. Sie geben die Kontoverbindung an und nach einem Werktag ist das Geld da.

Das u18 Jugendkonto können Sie nach einem Jahr wieder kündigen oder schließen. Es gibt keine Fristen zu beachten.

Muss das Konto vor dem 18. Geburtstag gekündigt werden? Ändert sich etwas, wenn das Kind noch zur Schule geht bzw. anschließend studieren möchte?

von Aileen

Antwort vom Kontofinder Team

Eine Kündigung des DKB Kinderkontos ist nur nötig, wenn Sie das Girokonto nicht mehr benötigen und auch eine Umwandlung in das ebenso kostenlose DKB Girokonto ablehnen. Das DKB Konto ist auch gebührenfrei, bietet aber zusätzlich die Möglichkeit, einen Dispokredit einzurichten oder eine echte Kreditkarte mit Kreditrahmen zu beantragen. Die DKB wird sich vor dem 18. Geburtstag mit dem Kontoinhaber in Verbindung setzen und die Möglichkeiten besprechen. Grundsätzlich ändert sich aber nichts, egal, ob Ihr Kind dann studiert oder einen Beruf erlernt.

Ich habe ein U18-Konto und bin seit einer Woche volljährig. Wie erhalte ich online Zugriff auf mein Konto?

von Daniel Becker

Antwort vom Kontofinder Team

Normalerweise sollte das U-18 Konto bei Erreichen der Volljährigkeit automatisch in ein normales DKB Girokonto umgewandelt werden. Kontaktieren Sie am besten direkt die DKB, um einen eigenen Zugang für das Online-Banking zu bekommen. 

Muss man bei dem DKB-Jugendkonto mit der Visa Karte auch mindestens 50 Euro am Geldautomaten abheben oder gibt es diesen Mindestwert beim u18 Konto nicht?

von Torsten

Antwort vom Kontofinder Team

Im Preis-Leistungsverzeichnis auf Seite 5 unten bei der Fußnote 5J steht:

"Bargeldabhebungen am Geldautomaten sind ab 50 EUR bzw. Gegenwert in Fremdwährung möglich. Diese Beschränkung gilt nicht bei DKB-Cash u18 oder bei Buchung der Mini-Bargeld-Option."