EDEKA-Konto

Stand: 07.02.2022

Was bietet das EDEKA-Konto?

Das EDEKA-Konto der EDEKABANK richtet sich an Mitarbeiter des EDEKA-Verbunds. Grundvoraussetzung für die Kontoeröffnung und gebührenfreie Kontoführung ist ein regelmäßiger Gehalts- oder Renteneingang, egal in welcher Höhe. Eine Girocard ist inklusive. Damit kann bundesweit an über ca. 18.000 Geldautomaten der Volksbanken Raiffeisenbanken kostenlos Bargeld abgehoben werden. Kreditkarten von Mastercard beginnen bei 25,00 € im Jahr. Zudem bietet das Girokonto günstige Dispozinsen von aktuell 7,34 %.

Vorteile & Nachteile

  • gratis Girocard
  • Bargeld kostenlos an ca. 18.000 VR-Bank Automaten
  • niedrige Dispozinsen
  • nur für Edeka-Mitarbeiter
  • regelmäßiger Gehaltseingang notwendig
  • Kreditkarte kostet extra

Basisangaben

Kontoführung

Weitere Angaben

Ihre Fragen und Kommentare zum EDEKA-Konto

Kann ich auch für mein monatliches Haushaltsgeld ein Konto einrichten? Ich bekomme leider kein Gehalt bzw. Rente.

von Claudia Gebert

Kontofinder-Team:

Nein, die EDEKA Bank schreibt einen Geldeingang in Form von Gehalt oder Rente vor. Haushaltsgeld wird leider nicht akzeptiert.

Kann ich von einem anderen Konto Geld auf das Edekakonto überweisen?

von Detlef Gülde

Kontofinder-Team:

Das EDEKA-Konto ist ein normales Girokonto, so dass Sie auch von einem anderen Konto wie gewohnt Geld darauf überweisen können.

Können meine Ehefrau und ich bei der Edeka Bank ein Oder Gemeinschaftskonto eröffnen ?

von Alfred Nekat

Kontofinder-Team:

Ja, dies sollte möglich sein. In den Wichtigen Verbraucherinformationen der EDEKA Bank auf Seite 58 sind die Sonderbedingungen für Gemeinschaftskonten aufgeführt, und das sowohl für das Oder- als auch das Und-Konto.

Bei welchen Kreditinstituten kann ich Bareinzahlungen auf mein Girokonto bei der Edekabank tätigen? Ich wohne in Süddeutschland.

von Sabine H.

Kontofinder-Team:

Bareinzahlungen auf das EDEKA-Konto sind nur in den Filialen von Fremdbanken möglich. Hierbei zahlen Sie aber teils sehr hohe Gebühren.