FIBR Festgeld (geschlossen)

Stand: 02.07.2022

Was bietet das FIBR Festgeld (geschlossen)?

Die Amsterdam Trade Bank, die hinter FIBR steht, wurde am 22.04.2022 für insolvent erklärt. Es greift die niederländische Einlagensicherung für Guthaben bis 100.000 € je Kunde. Alle weiteren Informationen finden Sie hier. Nutzen Sie unseren Festgeld-Vergleich, um in wenigen Minuten eine passende Alternative zu finden.

Geschichte vom FIBR Festgeld

Das FIBR Festgeldkonto der Amsterdam Trade Bank bot Laufzeiten von 3 Monaten bis 5 Jahren. Die Mindestanlagesumme lag bei 5.000 €. Gesamtbeträge (Tagesgeld + Festgeld) über 500.000 € wurden nicht mehr akzeptiert. Durch die monatliche Zinszahlung profitierten Sie von einem Zinseszinseffekt. Das Festgeld wurde an das FIBR Tagesgeld gekoppelt und konnte direkt im Online-Banking eröffnet werden. Durch die niederländische Einlagensicherung sind Ihre Einlagen bis 100.000 € abgesichert.

Vorteile & Nachteile

  • kurze Laufzeiten ab 3 Monaten
  • monatliche Zinsgutschrift
  • extra Tagesgeldkonto notwendig
  • niederländische Einlagensicherung

Basisangaben

Zinsen & Startguthaben

Service & Kontakt

Einlagensicherung

Weitere Angaben

Ihre Fragen und Kommentare zum FIBR Festgeld (geschlossen)

Wohin muß ich mich melden, um meinen über 100.000,- Euro hinausgehenden Betrag (Festgeld) einzufordern?

Danke für die Auskunft

von Weidler Dietmar

Antwort vom Kontofinder Team

Bitte klicken Sie zunächst auf den folgenden Link, der Sie zur Internetseite der niederländischen Einlagensicherung leitet. Unten auf der Seite im FAQ-Bereich (Veelgestelde vragen) klicken Sie links zunächst auf "Wer ist geschützt und bis zu welchem Betrag?" und danach rechts auf "Was passiert mit meinem € 100.000 übersteigenden Guthaben auf meinen Konten bei Amsterdam Trade Bank einschließlich FIBR?".