FIBR Tagesgeld (geschlossen)

Stand: 02.07.2022

Was bietet das FIBR Tagesgeld (geschlossen)?

Die Amsterdam Trade Bank, die hinter FIBR steht, wurde am 22.04.2022 für insolvent erklärt. Es greift die niederländische Einlagensicherung für Guthaben bis 100.000 € je Kunde. Alle weiteren Informationen finden Sie hier. Nutzen Sie unseren Tagesgeld-Vergleich, um in wenigen Minuten eine passende Alternative zu finden.

Geschichte vom FIBR Tagesgeld

Das FIBR Tagesgeldkonto der Amsterdam Trade Bank wurde ab dem ersten Euro mit 0,01 % verzinst. Dieser Zinssatz galt sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Gesamtbeträge über 500.000 € (Tagesgeld + Festgeld) wurden nicht mehr zugelassen. Die Zinsgutschrift erfolgte jeweils am Jahresende. Ihre Einlagen sind bis 100.000 Euro durch die niederländische Einlagensicherung geschützt.

Vorteile & Nachteile

  • kein Mindestanlagebetrag
  • Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden
  • jährliche Zinsgutschrift
  • niederländische Einlagensicherung

Basisangaben

Zinsen & Startguthaben

Service & Kontakt

Einlagensicherung

Weitere Angaben

Ihre Fragen und Kommentare zum FIBR Tagesgeld (geschlossen)