Über die Holvi

Holvi ist ein finnischer digitaler Banking-Service für Selbständige und Freiberufler, der 2011 in Helsinki gegründet wurde und heute über 100 Mitarbeiter beschäftigt und ca. 200.000 Kunden hat. Das Ziel von Holvi ist es, mit der Kombination aus Geschäftskonto und Finanz-Management-Tools die teils komplizierten und zeitaufwendigen Finanzprozesse zu optimieren.

Holvi bietet aktuell zwei Kontomodelle an. Das Holvi Lite Geschäftskonto hat einen monatlichen Grundpreis. Eine Debit Mastercard ist inklusive. Bargeld kann nur gegen Gebühr abgehoben werden. Das teurere Holvi Pro Geschäftskonto bietet 3 Debit Kreditkarten, günstigere Konditionen beim Geldabheben und Tools zur Rechnungsstellung. Bei beiden Kontomodellen sind die ersten 500 Buchungen im Monat gratis. Auch lexoffice ist integriert. Es gibt allerdings keine Girocard oder die Möglichkeit der Kontoüberziehung oder Bareinzahlung.

Holvi ist keinem Einlagensicherungssystem angeschlossen. Stattdessen wird es von der finnischen Finanzaufsicht als Zahlungsinstitut reguliert. Es hat zudem die Lizenz, innerhalb der Europäischen Union zu agieren. Die Kundengelder werden separat von Holvis eigener Bilanz in getrennten Kundenkonten bei europäischen Banken aufbewahrt. Sollte Holvi Insolvenz anmelden müssen, sind Ihre Kundengelder davon nicht betroffen und Sie können jederzeit darauf zugreifen und überweisen.

Bankinformationen

Einlagensicherung

Service

Ihre Fragen und Kommentare zur Holvi