Klarna

Aktualisiert am
Klarna
24 Punkte

Produktübersicht

Über die Klarna

2005 wurde Klarna in Stockholm unter dem Namen Kreditor gegründet. Erst 2009 wurde das Unternehmen in Klarna umgetauft und eröffnete 2010 seine Niederlassung in Deutschland. Das Hauptgeschäftsfeld von Klarna ist die Abwicklung von Zahlungsvorgängen im Online-Handel. Für dieses Geschäftsmodell, das vor allem den Onlinehandel sicherer machen soll, konnte Klarna bereits zahlreiche Auszeichnungen abräumen, unter anderem den Overall Judges Award.

Im Jahr 2010 hat Klarna seinen Kunden erstmals die Möglichkeit der Geldanlage geboten. Inzwischen können auch deutsche Kunden das Klarna Festgeld eröffnen. Die Einlagen sind über die staatliche schwedische Einlagensicherung bis zu 950.000 SEK (ca. 91.000 €) pro Kunde geschützt. Ab einer Mindesteinlage von 10.000 Euro stehen den Kunden Laufzeiten zwischen 3 und 48 Monaten zur Verfügung. Maximal 500.000 Euro nimmt Klarna von einem Kunden entgegen. Die Zinsen werden jährlich berechnet und direkt dem Referenzkonto gutgeschrieben.

Bankinformationen

Bank
Klarna
Straße:
Im MediaPark 8a
Postleitzahl:
50670
Ort:
Köln
Art der Bank:
Onlinebank
Geldautomatennetz:
Bankleitzahl:
-
SWIFT/BIC:
-
TAN-Verfahren:

Einlagensicherung

Sicherungssystem:
Schweden bis 100.000 €
Entschädigungseinrichtung:
RSNDO
gesetzlich gesichert:
950.000 SEK
zusätzliche Sicherung:

Service

Telefon:
0221 - 669 501 10
tel. Erreichbarkeit:
Mo - Do: 8.00 - 20.00 Uhr, Fr: 8.00 - 18.00 Uhr, Sa - So: 10.00 - 17.00 Uhr
Rückrufservice:
Telefonkosten:
Festnetz
E-Mail-Antwortzeit:
9 h

Auszeichungen & Testsiege

Fragen & Antworten

Sie haben eine Frage zur Klarna?

Hier eine Frage stellen
Bitte geben Sie mindestens 10 Wörter ein. Aktuelle Wortanzahl: 0
Vorteile Kontofinder.de

1. sehr große Marktübersicht
2. unabhängige Bewertung durch Algorithmus
3. tagesaktuelle Konditionen