Norisbank Basiskonto

Stand: 20.08.2022

Was bietet das Norisbank Basiskonto?

Das Norisbank Guthabenkonto hat eine monatliche Kontoführungsgebühr von 5,90 €. Online-Überweisungen sowie beleghafte Buchungen an SB-Terminals der Deutschen Bank sind im Preis enthalten. Eine Servicecard ist inklusive. Es gibt keine Girocard. Optional wird eine Mastercard direkt Debit Kreditkarte für 12 € pro Jahr angeboten. Das Geldabheben ist deutschlandweit an über 7.000 Automaten der Cash Group gebührenfrei. Bareinzahlungen sind in Filialen der Deutschen Bank kostenfrei möglich.

Vorteile & Nachteile

  • Servicecard inklusive
  • Buchungen online und an SB-Terminal gratis
  • an 7.000 Cash Group Automaten kostenlos Bargeld abheben
  • Bareinzahlungen gebührenfrei
  • 5,90 € Kontoführungsgebühr
  • keine Girocard verfügbar

Basisangaben

Kontoführung

Weitere Angaben

FAQs zum Norisbank Basiskonto

Ja. Die Norisbank erwähnt auf Ihrer Internetseite, dass Sie mit der Servicecard im deutschen Handel mit Eingabe der PIN bargeldlos bezahlen können. Das eher seltenere Bezahlen mit Unterschrift scheint hingegen nicht möglich zu sein. Zudem unterstützen neuere Karten (mit dem NFC-Symbol) das kontaktlose Bezahlen.

Ihre Fragen und Kommentare zum Norisbank Basiskonto

Hallo, ich möchte mein Girokonto in ein Basiskonto im Internet umwandeln. Komme auf der Seite aber nicht weiter. Das Basiskonto ist ja dann dieses P-Konto oder?

Können sie mir so weiter helfen oder soll ich lieber anrufen?

Mfg J. Jurk

von Jennifer Jurk

Antwort vom Kontofinder Team

Ein Basiskonto ist für Personen, die bisher kein Girokonto erhalten haben. Da Sie bereits das Girokonto haben, macht eine Umwandlung in ein Basiskonto eigentlich keinen Sinn. Zudem ist ein Basiskonto kein P-Konto. Ein Girokonto und auch ein Basiskonto können aber in ein P-Konto umgewandelt werden. Im Falle einer Pfändung sind dann Guthaben bis zu einem bestimmten Betrag zum Bestreiten des Lebensunterhaltes geschützt.