Opel Bank Festgeld

Stand: 25.09.2021

Was bietet das Opel Bank Festgeld?

Das Opel Bank Festgeld kann für Laufzeiten von 1 bis 3 Jahren eröffnet werden. Die Mindestanlagesumme liegt bei 1.000 €. Einlagen über 1 Mio. € müssen erst von der Opel Bank genehmigt werden. Bei der Kontoeröffnung wird automatisch auch das Opel Bank Tagesgeld miteröffnet, welches dann als Verrechnungskonto dient. Die Zinsen werden jährlich jeweils am Tag, an dem das Festgeld eröffnet wurde, entweder dem Verrechnungskonto oder dem Festgeldkonto selbst gutgeschrieben. Am Ende der Laufzeit wird der Festgeldbetrag automatisch auf das Tagesgeldkonto überwiesen und nicht automatisch verlängert. Die Einlagen sind durch die französische Einlagensicherung bis 100.000 € pro Kunde geschützt.

Vorteile & Nachteile

  • nur 1.000 € Mindestanlagebetrag
  • kurze Laufzeiten zur Auswahl
  • französische Einlagensicherung
  • extra Tagesgeldkonto notwendig

Basisangaben

Zinsen & Startguthaben

Service & Kontakt

Einlagensicherung

Weitere Angaben

Ihre Fragen und Kommentare zum Opel Bank Festgeld