Stadtsparkasse München

Stand: 27.04.2022

Über die Stadtsparkasse München

Die Stadtsparkasse München (SSKM) gehört zu den 5 größten Sparkassen Deutschlands. Mit über 800.000 Kunden ist im Prinzip jeder zweite Münchner Kunde der Bank. Die 1824 gegründete Sparkasse beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter sowie 200 Auszubildende und betreibt über 50 Filialen im Raum München.

Alle angebotenen Konten lassen sich online eröffnen und können auch von Nicht-Bayern genutzt werden. Das Stadtsparkasse München Girokonto Online hat eine monatliche Kontoführungsgebühr, die bei einem regelmäßigen Geldeingang aber günstiger ausfällt. Mit der kostenpflichtigen Girocard heben Sie deutschlandweit an 23.500 Sparkassen-Automaten gebührenfrei Bargeld ab. Apple Pay wird unterstützt. Das Stadtsparkasse München Jugendkonto ist komplett kostenlos. Alle Überweisungen und eine Girocard sind gratis enthalten. Das Konto kann bis zum 25. Geburtstag von Schülern und Auszubildenden genutzt werden. Das Stadtsparkasse München Kinderkonto ist für Kinder von 0 bis 10 Jahren. Danach wird es in das Jugendkonto umgewandelt. Es ist als Ansparkonto gedacht und wird verzinst. Einzahlungen und Auszahlungen sind in Filialen möglich. Eine Kontokarte gibt es nicht.

Ab 14 Jahren können Kontoinhaber am Cashback-Programm „München-Vorteil“ teilnehmen und für Zahlungen mit der Sparkassen-Card bei über 1.000 Partnern in München und im Internet bis zu 20 % Cashback erhalten.

Die Stadtsparkasse München ist der Schutzeinrichtung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes angeschlossen. Damit sind Ihre Einlagen über die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 € hinaus geschützt.

Bankinformationen

Einlagensicherung

Service

Ihre Fragen und Kommentare zur Stadtsparkasse München