Ratgeber zu Girokonto, Tagesgeld und Festgeld

von der Redaktion, Kategorie(n):
Girokonto

Wer heute am geschäftlichen Leben teilnehmen möchte, kommt um die Eröffnung eines Girokontos nicht herum. Es ist das klassische Bankkonto, auf dem alle Fäden des persönlichen Zahlungsverkehrs zusammenlaufen. Mit dem Girokonto verschicken Sie Überweisungen sowie Daueraufträge und empfangen Zahlungen. Ebenso können Sie sich Geldbeträge bar am Bankschalter auszahlen lassen oder mittels Girocard am Bankautomaten abheben. Eine Wohnung zu mieten, einen Job anzunehmen oder einen Kredit aufzunehmen ist ohne den Nachweis eines Kontos für die notwendigen Transaktionen fast unmöglich.

alles lesen...

von der Redaktion, Kategorie(n):
Tagesgeldkonto

Durch die Einlagensicherung sind Ihre Gelder auf Giro-, Tagesgeld- und Festgeldkonten im Falle einer Bankeninsolvenz geschützt. Die gesetzliche Einlagensicherung, in Deutschland die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB), sichert 100 % Ihrer Einlagen bis 100.000 € pro Kunde und Kreditinstitut. Darüber hinaus sind viele deutsche Privatbanken auch freiwilligen Einlagensicherungsfonds angeschlossen, so dass Ihre Gelder häufig in Millionenhöhe absichert sind. Achten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit bei einem Bankenwechsel immer auch auf die Bonität des Kreditinstitutes und die Qualität der Einlagensicherung.

alles lesen...

von der Redaktion, Kategorie(n):
Girokonto

Die Eröffnung eines Kinder- bzw. Jugendkontos ist meist ab 7 Jahren möglich. Es hilft dem Kind, den richtigen Umgang mit Geld zu erlernen und selbst zu bestimmen, was mit dem Taschengeld geschehen soll. Eltern sollten individuell entscheiden, wann das eigene Kind für ein Girokonto bereit ist und welche Kontofunktionen es nutzen darf. Die Angebote der Banken sind in der Regel kostenlos und bieten häufig auch kleine Prämien oder Clubangebote speziell für Minderjährige.

alles lesen...

Vorteile Kontofinder.de

1. sehr große Marktübersicht
2. unabhängige Bewertung durch Algorithmus
3. tagesaktuelle Konditionen