Postbank Giro extra plus

Stand: 19.09.2022

Was bietet das Postbank Giro extra plus?

Das Postbank Giro extra plus ist bei einem monatlichen Geldeingang von mind. 3.000 € kostenfrei. Mit Geldeingang zwischen 0 bis 2.999,99 € monatlich liegen die Kontoführungsgebühren bei 10,90 Euro. Die Postbank Card Gold (Girocard) und VISA Card (Kreditkarte oder Prepaidkarte) bzw. Mastercard (Kreditkarte) sind kostenlos enthalten. Die Visa Card Gold und Platinum werden ermäßigt angeboten. Bargeld gibt es mit der Girocard deutschlandweit ohne Kosten an über 7.000 Automaten der Cash-Group, Cardpoint Automaten mit Postbank Logo sowie an 1.300 Shell-Tankstellen. Mit der Visa Kreditkarte heben Sie zudem in allen €-Ländern (außer Deutschland) an Automaten mit Visa Zeichen gebührenfrei Bargeld ab. Bareinzahlungen sind in allen Postbank Filialen kostenlos. Die Dispozinsen sind niedriger als bei den anderen Postbank Girokonten. Inklusive sind auch ein Wertpapierdepot und Tagesgeldkonto.

Vorteile & Nachteile

  • gratis Girocard und Kreditkarte
  • alle Buchungen (außer Echtzeit) kostenfrei
  • gebührenfrei Bargeld an über 7.000 Automaten in Deutschland
  • zudem Bargeld in allen €-Ländern mit Visa Kreditkarte gratis
  • Bareinzahlungen kostenfrei in Postbank Filialen
  • günstigere Überziehungszinsen
  • Kundenprogramm Postbank Vorteilswelt
  • kostenlose Kontoführung erst ab 3.000 € Geldeingang
  • zweite Kreditkarte kostet extra

Kontoeröffnung

  • Online abschließen und Unterlagen ausdrucken + unterschreiben
  • Für Dispokredit oder Kreditkarte Gehaltsnachweis der letzten 3 Monate einreichen
  • Alle Unterlagen nach Postident per Briefpost an: Postbank Hamburg Kontoführung Team KF HH 22283 Hamburg schicken
  • Als Ausländer erfolgt die Legitimation per Reisepass oder Identitätskarte + ggf. Meldebescheinigung oder elektr. Aufenthaltstitel
  • Digitaler Kontowechselservice mit FinReach optional

Basisangaben

Kontoführung

Weitere Angaben

FAQs zum Postbank Giro extra plus

Ja, für Kontoguthaben über 50.000 € werden beim Postbank Giro extra plus Negativzinsen von -0,50 % berechnet.

Die Kontoauszüge im Online-Banking sowie am Kontoauszugsdrucker sind gratis. Bei der Zusendung des wöchentlichen Finanzstatus werden je 0,90 € berechnet. Der monatliche Finanzstatus kostet jeweils 2,50 €.

Die Depotführung ist unabhängig vom Girokonto kostenlos. Gebühren fallen nur an, wenn Sie Transaktionen tätigen oder Sonderleistungen in Anspruch nehmen.

Das Einreichen von Schecks ist beim Postbank Giro extra plus kostenlos enthalten. Alle beleghaften Buchungen sind bei diesem Girokonto inklusive.

Die Umwandlung des Postbank Giro Plus in ein Girokonto Extra Plus ist jederzeit möglich. Gehen Sie dazu im Online-Banking zum Menüpunkt "Extras".

Ihre Fragen und Kommentare zum Postbank Giro extra plus

Wie kann ich von meinem Postbank Giro Plus in ein Girokonto Extra Plus Konto wechseln?
Ihre Antwort auf dieser Seite
"
Die Umwandlung des Postbank Giro Plus in ein Girokonto Extra Plus ist jederzeit möglich. Gehen Sie dazu im Online-Banking zum Menüpunkt "Extras".
"
ist leider nicht mehr aktuell. Gibt es noch einen Weg oder muss ich in die Filiale?
Vielen Dank, mfG, Gilbert Schlüter

von Gilbert Schlüter

Antwort vom Kontofinder Team

Es gibt online das Formular "Postbank Privat-Girokonto - Umwandlung". Dieses muss aber anscheinend nach dem Ausfüllen in der Filiale bearbeitet werden.

Wie erhalte ich Girobriefumschläge? Sind diese Umschläge kostenpflichtig und portopflichtig?

von Rolf Lübbers

Antwort vom Kontofinder Team

Im Preis- und Leistungsverzeichnis der Postbank unten auf Seite 36 steht:

"Auf Wunsch des Kunden übersendet die Postbank Girobriefumschläge. Der Preis für eine Serie Girobriefumschläge mit 12 Girobriefumschlägen beträgt derzeit 9,60 EUR. Bei einer Änderung des Portos der Deutsche Post AG für einen Brief „Standard bis 20 g“ ändert sich der Preis entsprechend. Inhaber von Postbank Giro extra plus-Konten erhalten pro Kalenderjahr bis zu 12 Girobriefumschläge kostenlos."

Wenn Sie das Postbank Giro extra plus Konto haben, bekommen Sie somit im Jahr 12 Umschläge gratis. Bei allen anderen Kontomodellen wird das Porto berechnet. Kontaktieren Sie am besten direkt die Postbank, um die Girobriefumschläge zu erhalten.

Bleibt die Kontonummer beim Umwandeln vom Giro plus auf das Giro extra plus bestehen oder bekommt man eine komplett Neue?

von Erik Zimmermann

Antwort vom Kontofinder Team

Die Kontonummer bleibt bestehen und ändert sich nicht durch die Kontoumwandlung.

Zählen Schecks auch zum monatlichen Geldeingang oder wird das als Bargeld gesehen?

von Klaus T.

Antwort vom Kontofinder Team

Sofern es sich bei dem Scheck um einen Verrechnungsscheck handelt, wird dieser wie eine Buchung betrachtet und zählt somit auch zum bargeldlosen Geldeingang. Ein Barscheck, der direkt ausgezahlt wird, zählt selbstverständlich nicht dazu. Schaffen Sie also mit allen Geldeingängen und Verechnungsschecks die 3.000 Euro pro Monat, zahlen Sie keinen Grundpreis bzw. kein Entgelt für die Kontoführung.

Ist beim Wechsel vom Giro plus zum Giro extra plus beim Gemeinschaftskonto eine Visa Kreditkarte für beide oder nur einen Kontoinhaber inklusive?

von Kunde

Antwort vom Kontofinder Team

Wir haben für Sie bei der Postbank nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

"Besteht zu Ihrem Konto eine Kreditkarte, die somit kostenfrei ist, können Sie natürlich dennoch eine zweite Kreditkarte bestellen. Handelt es sich bei der zweiten Kreditkarte um eine Zusatzkarte des gleichen Kreditkartenanbieters, wird diese mit einer Jahresgebühr von 15 Euro berechnet. Eine zusätzliche Kreditkarte eines anderen Anbieters gilt dagegen als Zweitkarte. Für diese gilt dann das volle Entgelt gemäß Preis- und Leistungsverzeichnis."

Mein Mann und ich haben monatlich einen Zahlungseingang in Höhe von ca. 3.300 €. Gilt da auch die Grenze?

von Neumann

Antwort vom Kontofinder Team

Ihr Zahlungseingang passt von der Höhe her. Das Postbank Giro extra plus ist mit Geldeingangängen ab 3.000 Euro im Monat grundpreisfrei. Diese Summe kann auch gestückelt auf dem Konto eingehen. Es muss sich auch nicht um Gehalt handeln.

Gilt eine Überweisung vom Postbank Tagesgeldkonto auch als monatlicher Zahlungseingang zum Erreichen der Summe von 3.000 €?

von Christine

Antwort vom Kontofinder Team

Nein, Eigenüberweisungen vom internen Tagesgeldkonto werden nicht akzeptiert.

Ich habe ein Giro extra plus Konto, möchte aber zu einem anderen Postbank Konto wechseln. Muss ich das Konto erneut eröffnen?

von Patryk

Antwort vom Kontofinder Team

Sie können sehr wahrscheinlich Ihr Kontomodell direkt online ändern. Loggen Sie sich bitte zunächst in Ihr Online-Banking ein und klicken Sie dann auf "Extras". Schauen Sie, ob Sie dort die Umwandlung in das gewünschte Girokontomodell vornehmen können.

Kann ich von einem Konto bei einer anderen Bank mit einem Dauerauftrag Geld überweisen, damit ich die 3.000 € auf jeden Fall erreiche?

von Michael Thäter

Antwort vom Kontofinder Team

Auf der Internetseite der Postbank ist nur erwähnt, dass Umbuchungen vom Tagesgeldkonto nicht berücksichtigt werden. Andere Einschränkungen werden im Bezug auf den 3.000 € Geldeingang nicht erwähnt. Es kann leider trotzdem nicht ausgeschlossen werden, dass die Postbank Eigenüberweisungen vom eigenen Konto bei einer anderen Bank nicht akzeptiert.

Gelte ich bei einem Wechsel vom Postbank Giro plus zum Giro extra plus dann als Neukunde (Hintergrund: Vermeidung von Negativzinsen)?

von Uwe L.

Antwort vom Kontofinder Team

Wenn Sie in ein anderes Kontomodell wechseln, bleiben Sie weiterhin Bestandskunde. Negativzinsen werden berechnet, wenn Sie den aktuellen Freibetrag überschreiten.

Ab 01.10.2021 gelten neue Bestimmungen für das Postbank Giro extra plus. Müssen jetzt die 3.000 € gesamt in einem Betrag eingehen? Denn bisher wurde der Gesamteingang gezählt und nun werden Überweisungen vom Tagesgeldkonto oder Überweisungen von Dritten nicht mehr anerkannt.

von D. H.

Antwort vom Kontofinder Team

Im Produktinformationsblatt zum Giro extra plus unten beim Kleingedruckten steht: "Geldeingänge, die auf Bareinzahlungen des Kontoinhabers oder eines Dritten beruhen, sowie Gutschriften, denen die Ausführung einer Überweisung zu Lasten eines Postbank Tagesgeldkontos zugrunde liegt, werden nicht berücksichtigt."

Überweisungen vom Tagesgeld werden nicht anerkannt, das ist richtig. Überweisungen von Dritten werden aber anerkannt. Es werden nur keine Bareinzahlungen von Dritten anerkannt, da die Postbank einen bargeldlosen Geldeingang verlangt.

Die 3.000 € müssen zudem nicht in einem Betrag eingehen. Es sind auch mehrere Teilbeträge zulässig, die in der Summe dann über 3.000 € liegen.

Meine Frau und ich zahlen monatlich weit über 3.500 € auf unser Konto. Ist die gemeinsame Summe genug oder muss eine Person allein 3.000 € auf das Konto einzahlen?

von Stewart Hall

Antwort vom Kontofinder Team

Ihre gemeinsame Summe von über 3.500 € ist genug. Auch wenn das Postbank Giro extra plus als Gemeinschaftskonto (Sie und Ihre Frau) geführt wird, zahlen Sie ab 3.000 € (nicht 6.000 €) monatlichem Geldeingang keine Kontoführungsgebühren.

Zählen neben dem Gehalt auch Kindergeldzahlungen und Überweisungen vom Partner für die Miete als Einnahme für die Grenze von 3.000 €?

von Lehmann

Antwort vom Kontofinder Team

Laut Aussage der Postbank zählen nur Gutschriften aus Überweisungen. Es muss sich hierbei nicht nur um Gehalt handeln. Bareinzahlungen und Umbuchungen von einem anderen Postbank Konto, welches auf Ihren Namen läuft, zählen nicht.

Kindergeldzahlungen und die Überweisungen vom Partner sollten dementsprechend als Gutschrift zählen und als Einnahme zum Überschreiten der 3.000 € Grenze angerechnet werden.

Sind die 12 Briefumschläge und die vorgedruckten Überweisungträger weiterhin kostenfrei?

von Josef

Antwort vom Kontofinder Team

Sie erhalten bei Eröffnung des Postbank Giro extra plus 12 Briefumschläge kostenfrei und können anschließend einmal pro Jahr eine Serie von 12 Girobriefumschlägen kostenfrei bestellen. Bisher gibt es von der Postbank keine Änderungsmeldung diesbezüglich.

Die VISA Card Gold kostet jährlich 49 Euro, gibt es auch eine "normale" Visa Card kostenlos?

von Sa Mue

Antwort vom Kontofinder Team

Ja, eine Standard VISA Karte ist beim Postbank Giro extra plus kostenfrei enthalten. Die Ausführung als VISA Gold kostet jetzt statt 49,00 Euro nur noch 30,00 Euro pro Jahr.